Zusatzausbildung »Geprüfte Sozialwirtin / Geprüfter Sozialwirt für Management und Leitung-GSML®«
Header

Ausbildung Sozialwirt/IN für Management und Leitung

Zusatzausbildung »Geprüfte Sozialwirtin / Geprüfter Sozialwirt (GSML®)«

Das Arbeitsfeld der Sozialarbeit/Sozialpädagogik ist in unserer Gesellschaft einem schnellen Wandel unterworfen, gesellschaftliche Strukturveränderungen wirken sich insbesondere auf die Non-Profit-Organisationen aus.

Ausbildung

Die nächste Ausbildung 2018/2019 beginnt am 29. September 2018.
Die Zusatzausbildung dauert 12 Monate und umfasst 15 Unterrichtsstunden wöchentlich. Der Unterricht findet berufsbegleitend am Freitagnachmittag von 17.00 – 21.00 Uhr und samstags von 8.00 Uhr – 16.30 Uhr statt.
Während der niedersächsischen Schulferien findet kein Unterricht statt.

Gebühren

Die Kosten für die Zusatzausbildung betragen z.Zt. 1.800,- Euro zzgl. einer Prüfungsgebühr in Höhe von 100,- Euro. Die Kosten für Unterrichtsmaterial sind selbst zu tragen.
Kosten für die Verpflegung und Übernachtung sind in der Ausbildungsgebühr nicht enthalten.

Ausbildungsziele

Das Arbeitsfeld der Sozialarbeit/Sozialpädagogik ist in unserer Gesellschaft einem schnellen Wandel unterworfen, gesellschaftliche Strukturveränderungen wirken sich insbesondere auf die Non-Profit-Organisationen aus.

Institutionen und Einrichtungen der feien Wohlfahrtsverbände und Kommunen, wie z.B. Kindertagesstätten, Jugendeinrichtungen, Heime und Jugendämter werden mit immer neuen Aufgaben und organisatorischen Problemen konfrontiert. Mitarbeiter/innen mit einer pädagogischen oder sozialwissenschaftlichen Erstausbildung sind bei diesen wachsenden und differenzierten Aufgaben zunehmend herausgefordert, Zusatzqualifikationen im Arbeitsbereich der Betriebswirtschaft, Verwaltungsorganisation und Personalführung zu erwerben.

Daraus leitet sich ein qualifiziertes – in Teilbereichen neues – Aufgabenprofil ab für leitende Mitarbeiter/innen der Sozialarbeit/Sozialpädagogik im sozialen Management. Das berufsbegleitende Ergänzungsangebot nach § 161 des Niedersächsischen Schulgesetzes trägt diesen Leistungsaufgaben Rechnung.

Zielgruppen

Das Ergänzungsangebot richtet sich an Interessentinnen und Interessenten mit einer abgeschlossenen Ausbildung als Erzieher/in, Heilpädagoge/Heilpädagogin, Heilerziehungspfleger/in sowie an alle Interessentinnen und Interessenten mit einem abgeschlossenen Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik und vergleichbarer Studiengänge wie z.B. pflegerische und pädagogische Studiengänge.

Soweit ausreichen Ausbildungsplätze zur Verfügung stehen, können auch Absolventinnen und Absolventen verwandter Ausbildungs- und Studiengänge berücksichtigt werden.

Abschluss

Nach erfolgreich bestandener staatlicher Abschlussprüfung erhalten die Absolventinnen und Absolventen ein staatlich anerkanntes Zeugnis der Fachakademie für Sozialmanagement und sind nach § 161 Niedersächsisches Schulgesetz berechtigt, die Bezeichnung “Geprüfte Sozialwirtin/Geprüfter Sozialwirt für Management und Leitung-GSML®” zu führen.

Zulassung

Es stehen 20 Ausbildungsplätze pro Jahr zur Verfügung. Übersteigt die Zahl der Bewerber/innen die Zahl der Ausbildungsplätze, werden diese entsprechend der Zulassungsordnung vergeben.

Ausbildungsinhalte

Während der Ausbildung erhalten die Teilnehmer/innen Gruppen-Supervisionssitzungen (in der Gebühr enthalten). Die Sitzungstermine werden nach Absprache vereinbart. Hier eine kurze Übersicht der Ausbildungsinhalte im Einzelnen:

 Theorie und Praxis der Personalführung

Theorie und Praxis der Gesprächsführung

  • Grundzüge der Kommunikation
  • Argumentationstechniken
  • Rhetorische Mittel
  • Berufsbezogene Gesprächssituationen
  • Gesprächsvorbereitung

Erstellen von Arbeitszeugnissen

  • Rechtliche Dimensionen von Zeugnissen
  • Zeugnisarten
  • Zeugnisaufbau
  • Zeugnissprache
  • Beurteilungskriterien

Anleitung, Beratung und Ausbildung von Schülerinnen und Schülern

  • Rechtliche Stellung der Auszubildenden
  • Ausbildungsvorschriften der Schule
  • Erstellung von Ausbildungsplänen
  • Formen der Kooperation von Schule und Ausbildungseinrichtung

Rollenprofil der Leitung und Rollenverständnis der Mitarbeiter/innen

  • Bedeutung sozialer und beruflicher Rollen
  • Aufgaben und Selbstverständnis von Leitung
  • Aufgaben und Selbstverständnis von Mitarbeiter/innen
  • Rollenkonflikte, Reflektion und Formen der Konfliktlösung
  • Gruppendynamik und Teambildung
  • Grundzüge der Motivation

Öffentlichkeitsarbeit

Zielgruppenanalyse

  • Produktbeschreibung
  • Publikationsarten
  • Kundenorientierung
  • Adressatenermittlung
  • Werbestrategien

Pressearbeit

  • Textsorte und Textentwicklung in der Pressearbeit
  • Publikationserstellung
  • Recherche
  • Grundzüge des Presserechts
  • Pressekonferenz
  • Praxisübungen

Verwaltungslehre und Verwaltungsrecht

Arbeits- und Personalrecht

  • Aufbau des Arbeits- und Personalrechts
  • Bürgerlich-rechtliche Rechtsformen
  • Öffentlich-rechtliche Rechtsformen
  • Satzungen und Verträge

Verwaltungslehre/-recht

  • Grundzüge der Verwaltungslehre/des Verwaltungsrechts
  • Ersatz- und Haftungsansprüche
  • Aufbau und Struktur der öffentlichen Ämter
  • Verwaltungshandeln in Dienststellen
  • Planung von Leistungs- und Organisationsstrukturen
  • Betriebliche Steuerungsmodelle
  • Budgetierung

EDV-gestütztes Leitungsmanagement und Methodenlehre

Berufsrelevante Software

  • Spezielle Inhalte von WORD und EXCEL
  • Ausgewählte Verwaltungsprogramme

Methodenlehre / Statistik

  • Allgemeine Grundlagen der empirischen Sozialforschung
  • Grundsätze der Erstellung eines Forschungsdesigns
  • Ausgewählte Verfahren der deskriptiven Statistik
  • Strategien der Dateninterpretation

Sozialökonomie

Rechnungswesen

  • Grundzüge des Rechnungswesens
  • Statistik
  • Erstellen eines Haushaltsplans
  • Leistungsentgelte
  • Fundraising
  • Spenden-Marketing
  • Sozial Sponsoring

Controlling

  • Kalkulation
  • Kostenrechnung
  • Buchführung
  • Controlling
  • Qualitätssicherung

Organisationslehre und Fundraising

Lerninhalte

  • Organisationsentwicklung
  • Strategien integrierter Kommunikation
  • Markenbildung und Markenkommunikation
  • Beteiligungsmanagement
  • Fundraisingmanagement
  • Institutionelles Coaching

Radiobeitrag zum Abschluss der Ausbildung

Betrag gesendet auf Radio 21 am 21. Oktober 2012.


Ebenfalls gesendet auf Hitradio Antenne (23.10.) und Radio ffn (21.10.). Jeweils um 18:45h.